sicherheit.JPG
 

Unser Ziel: Mehr Sicherheit und Sauberkeit in Garbsen

Unsere Vision: Die Menschen in Garbsen sollen sich sicher fühlen, indem Ordnung und Sauberkeit in unseren Stadtteilen gestärkt werden.

Garbsen muss sauberer werden.

Wir gehen es an. Nicht erst seit der Pandemie fällt an immer mehr Stellen auf, wie dreckig Garbsen ist. Dem werden wir noch entschiedener begegnen.

Seit Jahren fordern wir mehr Ordnungskräfte in der Stadt Garbsen, die tagsüber oder auch mal abends in Parkanlagen und an den Seen die Sauberkeit kontrollieren und die Besucher darauf hinweisen, wie der Müll zu entsorgen ist. Nur in einer sauberen Stadt ist das Leben angenehm.

  • Alle Menschen in Garbsen müssen sich sicher fühlen können.

    • Containerbrände: In den letzten Jahren ist es gelungen, die vielen Containerbrände in einzelnen Bereichen unserer Stadt durch den verstärkten Einsatz von Sozialarbeitern zurückzudrängen. Leider muss man erkennen, dass in der Pandemie deren Arbeit nicht so effektiv wie vorher sein konnte. Deshalb muss jetzt umso mehr gearbeitet werden, um ein erneutes Aufflammen solcher Umtriebe zu bekämpfen. Das sind wir allen Bürgerinnen und Bürgern aber auch den vielen ehrenamtlichen Kräften schuldig.

    • Kooperation der Ordnungskräfte / Streetworker-Unterstützung: Dazu werden wir die Allianz aus örtlicher Polizei, den Nachtwanderern und Ordnungskräften der Stadt Garbsen weiter stärken und die Streetworker z.B. aus dem Projekt X in Auf der Horst und Auf dem Kronsberg in ihrer Arbeit uneingeschränkt unterstützen. Sie sind die Ansprechpartner vor Ort und präventiv tätig.

    • Beteiligung der Bürger*Innen: Aber auch jede und jeder sind aufgefordert nicht wegzusehen, sondern auf Probleme und entsprechende Situationen hinzuweisen.


  • Sicherheit muss man spüren.

    • Mehr Licht in dunklen Bereichen: Ein Gefühl der Sicherheit muss man erarbeiten. Dazu zählt, dunkle und schlecht einsehbare Bereiche zu vermeiden. Daran arbeiten wir in der Stadtentwicklung auch im Kleinen. Dazu gehört es auch, den Menschen Möglichkeiten zu geben, unangenehme Situation von vornherein zu vermeiden.

    • Frauennachttaxi: Deshalb hat die SPD schon vor vielen Jahren das Frauennachttaxi geschaffen, dass auch weiterhin unterwegs sein wird.

    • Unterstützung der Polizeiarbeit: Das Sicherheitsgefühl wird allgemein durch die Abwesenheit von Kriminalität gefördert. Dazu haben wir mit der Polizeiinspektion Garbsen eine aktive und gute Polizei vor Ort. Mit dieser arbeiten wir sehr gut zusammen. Ihre Aktivitäten zur Aufklärung von Straftaten zeigen gute Erfolgen. Sie dabei zu unterstützen ist Aufgabe aller!


  • Zur Sicherheit gehört auch eine gut ausgestattete Feuerwehr.

    • Bessere Unterstützung für die Feuerwehr: Garbsen hat keine Berufsfeuerwehr. Garbsen hat mehrere hundert Freiwillige, die Tag und Nacht bereit sind, ihre Freizeit und im Zweifel auch ihr Leben einzusetzen, um uns alle zu schützen. Das fordert unser aller Respekt, jeden Tag!

    • Bessere Ausstattung für die Feuerwehr: Unsere Feuerwehren in allen Stadtteilen müssen unterstützt und erhalten bleiben. Dazu müssen wir sie zukunftssicher machen. Im Laufe der Jahre sind unsere Feuerwachen und auch Feuerwehrfahrzeuge z.T. in die Jahre gekommen. Fahrzeuge werden immer regelmäßig erneuert und gemessen an den jeweiligen Standortanforderungen an den Technikstand angepasst. Dabei werden die Fahrzeuge aber auch immer größer, sodass die vorhandenen Gebäude nicht mehr ausreichen.

    • Schnellere Umsetzung der Beschlüsse: Dazu hat der Rat 2020 eine Feuerwehrbedarfsplanung für die nächsten Jahre beschlossen, die es nun zügig umzusetzen gilt. Dafür setzen wir uns mit allem Nachdruck ein.

Lassen Sie uns hier mehr möglich machen.

Mit der SPD erhalten Sie mit Sicherheit mehr Sicherheit und Sauberkeit in Garbsen.